Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisTeltow-Fläming
Ort14959 Trebbin
Adresse:Luckenwalder Straße 11
Lage:im Süden der heutigen Stadt vor dem Luckenwalder Tor, auf einem kleinen Hügel östlich der Nuthe
Koordinaten:52.211206°, 13.209535°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

Turmhügel mit Graben


Erhalten: Burghügel, ma Kellergewölbe



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Erzbistum Magdeburgum 1213

Historie

Anfang 13.Jh.erbaut
1213 (Arnoldus de Trebin)
1375 ("castrum et opidum")
1320abgebrannt
1323Wiederaufbau durch Herzog Rudolf von Sachsen
23. April 1413erfolgreiche Belagerung der Burg durch Hans von Torgow zu Zossen
1618/48im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen zerstört

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Ahrensdorf 
Jagdidyll Berdotaris
14974Nuthe-Urstromtal-AhrensdorfT-FJagdschloss2.54
Großbeuthen14959Trebbin-GroßbeuthenT-FGutshaus4.24
Schönhagen14959Trebbin-SchönhagenT-FGutshaus4.67
Blankensee14959Trebbin-BlankenseeT-FSchloss6.14
Stücken14552Michendorf-StückenPOMIWallburg8.18
Siethen14974Ludwigsfelde-SiethenT-FGutshaus8.22
Gröben14974Ludwigsfelde-GröbenT-Fverschwundene Burg8.60
Gröben14974Ludwigsfelde-GröbenT-FHerrenhaus8.61
Stücken14552Michendorf-StückenPOMIverschwundenes Herrenhaus9.65

Quellen und Literatur

  • Heinrich,  Dr. Gerd: Berlin - Brandenburg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 10,  Stuttgart 1985