Gutshaus Fretzdorf


Copyright © Rainer Gindele, Berlin

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisOstprignitz-Ruppin
Ort16909 Fretzdorf
Adresse:Dorfplatz 9
Geographische Lage:53.068217°,   12.551934°

Beschreibung

Großer dreigeschossiger Putzbau unter hohem Mansardwalmdach mit zweigeschossigen Eckpavillons


Parkanlage

Park nach 1835 von Peter Joseph Lenné, 1910 von G. Potente verändert, in Resten erhalten


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Kulturhaus mit Kino und Tanzsaal, Arzt- und Zahnarztpraxis, Hilfsschule (1956), Internat (bis 1996)


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Familie von Warnstedt1439 als Lehen von Bischof Konrad Lindtorf von Havelberg
Familie Haber
Familie Stille
Familie von Karstedt
Georg Lahusen
1. Januar 1929
Rittmeister a. D. Alfred Kiepert

Historie

18.Jh.erbaut
1835–1840Durchführung von Aus-/Umbauten
1936teilweise abgebrochen
ab Ende 1996leerstehend


Ansichten



Copyright alle Bilder © Rainer Gindele, Berlin


Quellen und Literatur

  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1992]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Brandenburg und Berlin, 1. Aufl., Stuttgart 1992


Eintrag kommentieren