Schloss Neuhardenberg


© Rainer Gindele, Berlin

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisMärkisch-Oderland
Ort15320 Neuhardenberg
Adresse:Schinkelplatz
Geographische Lage:52.595°,   14.241389°

Beschreibung

Dreiflügeliges zweigeschossiges Herrenhaus, klassizistische Anlage

Karl August Fürst von Hardenberg erhielt das Schloss 1814 von König Friedrich Wilhelm III. für seine Verdienste als Reformkanzler Preußens.

Parkanlage

Schlosspark 1821 als Landschaftspark umgestaltet


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Joachim Bernhard von Prittwitzals Erbauer
K. A. Fürst von Hardenberg1814
Familie von Hardenberg1996
Deutscher Sparkassen– und Giroverband1997

Historie

um 1780erbaut
1820–1822Ausbau zur zweigeschossigen Anlage durch Karl Friedrich Schinkel
1852Durchführung von Aus-/Umbauten
1949Umbenennung des Ortes in Marxwalde
nach 1963restauriert
nach 1997saniert


Quellen und Literatur

   [2005]:  Frankfurt an der Oder und das Land Lebus. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 45, 1. Aufl., Stuttgart 2005
  Badstübner-Gröger, Sibylle [1992]:  Neuhardenberg Kirche und Schloss. Große Baudenkmäler 430, 1. Aufl., München 1992


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
BärwinkelNeuhardenberg-Bärwinkelverschwundenes2.25
WulkowNeuhardenberg-Wulkow bei TrebnitzGutshaus"2.81
AltfriedlandNeuhardenberg-AltfriedlandGutshaus"3.90