Schloss Stülpe


Copyright © Rainer Gindele, Berlin

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisTeltow-Fläming
Ort14947 Nuthe-Urstromtal-Stülpe
Adresse:Schönefelder Chaussee 17
Lage:im NW des Dorfes
Geographische Lage:52.05092°,   13.317983°

Beschreibung

Stattlicher zweigeschossiger barocker Putzbau von 9:5 Achsen

Adam Ernst von Rochow (1705 - 1759) ließ 1744 das baufällig gewordene Schloss durch einen Neubau ersetzen. Zweigeschossig, mit Mansarddach gedeckt, ist es mit seiner doppelläufigen Freitreppe und der durch Kolossalpilaster gegliederten Hoffront ein typisches barockes Herrenhaus geworden.

Parkanlage

Hinter dem Schloss Rosenparterre und Landschaftspark des 19.Jh.


Drehort

 Ein russischer Sommer, Deutschland, Russland, Großbritannien (2009), Spielfilm


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Erzbischöfe von Magdeburgals Erbauer
Brüder Theme und Nyckel Krull1342 als Pfand des Erzbischofs von Magdeburg
Johann von Torgau1439 Kauf
)
Familie von Schlieben1449
Hans III. von Hake auf Bornim 1537 Kauf
Familie von Hakebis 1648
Familie von Rochow1648, 1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet
Barbara und Wolfgang Rupilius2006

Historie

13.Jh.erbaut
1342 („sin hus tzu der Stulpe met alleme rechte, daz da czu gehoret“)
nach Mitte 16. Jh.Errichtung eines Neubaus
1754Neubau unter Adam Ernst II. von Rochow
um 1900erneuert
1999durch Brand beschädigt
seit 2006Durchführung von Restaurierungsarbeiten


Quellen und Literatur

  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1992]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Brandenburg und Berlin, 1. Aufl., Stuttgart 1992


Eintrag kommentieren