Dübelstein

Waldmannsburg

Burgruine


© Ivo Schürer

Lage

Land:Schweiz
Kanton:Zürich
BezirkUster
Ort8600 Dübendorf
Lage:auf einem natürlichen Sporn eines leicht geneigten Plateau auf der untersten Hangstufe des Adlisberges
Geographische Lage:47.379845°, 8.615773°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Quadratischer Bergfried, Wehrmauer als Umgrenzung eines Elfecks, Mauerwerk aus Sandsteinbruchmauern, künstlich ausgehobener Spitzgraben an der Rückseite des Burgplateaus

Turm

Bergfried

Form:rechteckig
Grundfläche:11,00 x 10,00 m
(max.) Mauerstärke:3,00 m

Maße

Kernburg ca. 16 x 20 m

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Konrad von Dübendorfals Erbauer
Herren von Dübendorf14. Jh. ausgestorben
Zürcher Bürgermeister Hans WaldmannJanuar 1487–1489 hingerichtet
Junker Marx Röist1562
Waldmann–Ausstellungs–Komitee1889
Gemeinde Zürich4. Oktober 1891 als Schenkung
Verein Pro Waldmannsburg1998 Kauf für 1 Franken

Mitte 13.Jh? für Konrad von Dübendorf errichtet
1130 (Ritter von Dübendorf/Dübelstein)
1348erwähnt
7.Mai 1444im Alten Zürichkrieg durch die Eidgenossen zerstört
1484–1489Ausbau der Burg
6. April 1489zerstört
1489–1496Wiederaufbau durch Rudolf Escher
27. Mai 1611aus Unachtsamkeit der Bewohner ausgebrannt und anschließend verfallen
1942/43Ausgrabung und Restaurierung der Burgruine

Ansichten



Bild 1: © Ivo Schürer

Quellen und Literatur

  • Dubler, Reto, Schweizer Burgenverein (Hrsg.) (2006). Vom Dübelstein zur Waldmannsburg - Adelssitz, Gedächtnisort und Forschungsobjekt, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Krahe, Friedrich Wilhelm (1994). Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz(km)Bild
NameOrtArtDistanz(km)Bild
KrattenturmZürichverschwundener Turm4.64
GreifenseeGreifenseeBurg4.80

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Verein
 Verein Pro Waldmannsburg
Historie
Bilder
Umkreis
Letzte Änderung
Okt
23
2021