Attinghausen

Burgruine Attinghausen


Copyright © PicSwiss.ch - Roland Zumbühl

Lage


Land:Schweiz
Kanton:Uri
Ort6468 Attinghausen
Lage:südlich der Kirche auf kleinem Hügel mitten im Dorf
Geographische Lage:46.862194°,   8.629911°

Beschreibung

Anlage mit mehrfach abgewinkelter Ringmauer, palasartigen Annex und freistehenden Wohnturm, im NW der Anlage befand sich eine Vorburg

Größter mittelalterlicher Burgkomplex im Kanton Uri.

Turm

Wohnturm

Die Mauern des Wohnturms springen in den oberen Geschossen zurück. Der Hocheingang befand sich in der Südwestwand.
Form:quadratisch
ursprüngliche Höhe:25 m
Grundfläche:11,60 x 11,60 m
(max.) Mauerstärke:3,00 m

Maße

Breite des Ringgrabens ca. 10 m
Burganlage ca. 25 x 27 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Freiherren von Attinghausen–Schweinsberg
Verein für Geschichte und Altertümer des Kantons Uri1896 Kauf

Historie

um 1100erbaut
1240erwähnt
um 1200Errichtung des Turms
um 1230/50Bau des Wohntrakts
um 1360/70durch Urner Bauern? zerstört und anschließend verfallen
1896/97Durchführung von Ausgrabungsarbeiten unter der Leitung von Pfarrer Anton Denier
1897Restaurierung der Mauerreste unter der Leitung von Johann Christoph Kunkler
1979Durchführung von Sondierungs- und Sicherungsmaßnahmen
Oktober 2012Abschluss von Sanierungsarbeiten


Quellen und Literatur

  Bitterli-Waldvogel, Thomas [1995]:  Schweizer Burgenführer, 1. Aufl., (o.O.) 1995
  Hauswirth, Fritz [1970]:  Burgen und Schlösser der Schweiz - Urschweiz. Burgen und Schlösser der Schweiz 6, 2. Aufl., Kreuzlingen 1970


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Schweinsberg 
Haus Walter Fürst
AttinghausenWohnturm"0.36
Attinghausen 
Maria zu allen Engeln
AttinghausenKlosterrest"0.42
Altdorf 
Türmli
AltdorfWohnturm"2.43
Meierturm (Bürglen) 
Meierturm
BürglenWohnturm"2.92
Wattingwilerturm (Bürglen) 
Wattingwilerturm
Tellturm
BürglenWohnturm"2.93
SeedorfSeedorfWasserburgrest"3.17
A ProSeedorfSchloss"3.25
RudenzFlüelenWohnturm"4.43