verschwundene Burg Altenburg

 

Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Überetsch-Unterland
Ort39052 Kaltern-Altenburg
Lage:nö der Vigilius-Kirche von Altenburg bei der Ruine der Peters-Kirche
Geographische Lage:46.378033°,   11.239951°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Die Schenk von Altenburg starben mit Hildebrand Schenk um 1359 aus.

Erhalten

Halsgraben?


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Schenken von Altenburg (Stammsitz)als Erbauer
Leonhard Payrnach 1359
Gemeinde Kaltern

Historie

1195 („castrum juxta Altenburg“)


Quellen und Literatur

  Bitterli-Waldvogel, Thomas, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) [1995]:  Südtiroler Burgenkarte, 1. Aufl., (o.O.) 1995
  Hörmann, Magdalena [2011]:  Überetsch - Unterland. Tiroler Burgenbuch 10, 1. Aufl., Bozen 2011


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Kaltern 
St. Peter
Kaltern-AltenburgKirchenruine"0.14
RingbergKalternJagdschloss"2.09
Leuchtenburg 
Leichtenberg
KalternBurgruine"3.11
LaimburgPfattenBurgruine"3.50
GiovanelliKalternAnsitz"3.66
Aehrental 
Greif
KalternAnsitz"3.78
Schasser-Weihrauch Di PauliKalternAnsitz"3.80
Windegg 
Reinischturm
Kaltern an der WeinstraßeWohnturm"3.83
Rottenburg 
Kaltern-Rottenburg
Kalternverschwundene3.89
SalleggKalternAnsitz"4.05
BuolKalternAnsitz"4.18
Kampan 
Campan
Kaltern-MitterdorfWohnturm"4.20