• Bild 1: Orangerie
    Bild 7: Ansicht von Blieskastel um 1785 von C. J. Schwarz
    Bild 8: Schlossansicht von M. von Neumann, 1837, nach Franz Carl Dercum, 1812
    Bild 9: Plan der Schlossanlage von 1704

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Saarland
Saar-Pfalz-Kreis
Ort66440 Blieskastel
Lage:auf einem Felssporn über dem Ort
Koordinaten:49.237068°, 7.257204°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Ehemals eindrucksvolle vierflügelige Anlage mit Ecktürmen, dreigeschossiger Wohntrakt zur Stadt, Tortrakt im W

Der „Lange Bau“ diente vermutlich nicht als Orangerie, sondern als Ballhaus. Von ehemals 12 Achsen sind heute noch 5 erhalten.

ErhaltenSchlosskapelle, Langer Bau ("Orangerie")
Park/Garten1685 besitzt Schloss Blieskastel neben Baum- und Tiergarten einen Lust- und Küchengarten im Zusammenhang mit d. Restaurierung der sog. Orangerie, 1985 neu angelegt

Kapelle


Schlosskirche St. Andreas und Philipp von 1781, eine Hofkapelle St. Hubertus existierte im Schloss


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Blieskastelals Erbauer
Erzstift Trier
Herren von der Leyen

Historie

982erwähnt
um 1450Durchführung von Aus-/Umbauten
1522zerstört
um 1530Wiederaufbau
1623Durchführung von Aus-/Umbauten
1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört
um 1700Durchführung von Aus-/Umbauten
1793zerstört
1802abgebrochen bis 1820 Einebnung der letzten Reste
1950Neubau eines Gymnasiums an der Stelle des Schlosses

Quellen und Literatur

  • Bernard, Christel: Archäologische Burgenforschung im Spannungsfeld zwischen Denkmalpflege und Tourismus: Burg Kirkel und Blieskasteler Schlossberg, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 2/2009, S. 79ff,  Braubach/Rhein 2009
  • Conrad, Joachim / Flesch,  Stefan (Hrsg.): Burgen und Schlösser an der Saar 1988
  • Medding, Wolfgang: Burgen und Schlösser in der Pfalz und an der Saar. Burgen - Schlösser - Herrensitze,  Frankfurt/Main 1981
  • Volkelt, Peter: Blieskastel. Rheinische Kunststätten 407, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.),  Neuss 1995
  • Vonhof-Habermayr, Margit: Das Schloss zu Blieskastel, Institut für Landeskunde im Saarland (Hrsg.) 1996
  • Zorn, Wolfgang: Augsburg,  Regensburg 1960

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Montplaisir 
Maison rouge
Roter Bau
Blieskastel-NiederwürzbachSchloss4.78
Philippsburg 
Neu-Philippsburg
Blieskastel-NiederwürzbachSchlossrest5.00
Annahof 
Runder Bau
Blieskastel-NiederwürzbachSchloss5.00
KirkelKirkelRuine5.23
Louisenthal 
Gutenbrunn
Luisenthal
Homburgteilweise erhaltenes Schloss5.56
Schorrenburg 
Kirchheimer Hof
Blieskastel-BreitfurtSchlossrest5.62
BagatelleBlieskastel-Aßweilerverschwundenes Lustschloss5.67
HollerburgKirkelWallburg5.79
Weierscastel 
Werexcastel
Peterscastel?
Mandelbachtal-OmmersheimBurgrest6.02
Wörschweiler 
Sankt Marien
Homburg/SaarKlosterruine6.39
Schwarzenacker 
Edelhof
Homburg-SchwarzenackerHerrenhaus6.66
EttentalSankt IngbertAdelssitz7.17
ZweibrückenZweibrückenSchloss7.69
Forbach (Zweibrücken) 
Forbach
Kleines Palais
Zweibrückenverschwundenes Palais7.86
BeedenHomburg-BeedenKirchenruine8.96
HornbachHornbachStadtbefestigung9.79
Michaelskapelle (Hornbach) 
Michaelskapelle
HornbachRuine9.95

Eintrag kommentieren