Schlossrest Wallbach

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisRhön-Grabfeld
Ort97659 Schönau an der Brend-Burgwallbach
Adresse:Burgweg 1
Lage:mitten im Dorf
Geographische Lage:50.357138°,   10.107659°

Beschreibung

Kleines quadratisches Wasserschloss, Kellergewölbe


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Marschalk von Lure1323 als Lehen des Bischofs Wolfram von Grumbach
Marschalk von Wallpach
Bernhard Marschalkbis 1489
Anton von Bibra1489 Kauf für 1172 Gulden
Heinrich von Bibra1556

Historie

Ende 13.Jh?erbaut
1308 (Volker „de Waltbach“)
1323 („Walpach“)
1357durch Truppen des Würzburger Bischofs Albert II. von Hohenlohe belagert und erobert
1416Neubau einer Burg durch Adolf II. Marschalk
1525im Bauernkrieg beschädigt
1575Wiederaufbau
1790Freigabe der Mauerreste zum Abbruch


Quellen und Literatur

  Albert, Reinhold, Kulturagentur des Landkreises Rhön-Grabfeld (Hrsg.) [2014]:  Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld, 1. Aufl., (o.O.) 2014
  Bosl, Dr. Karl (Hrsg.) [1981]:  Bayern. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981


Eintrag kommentieren