Burgruine Bodenlauben

Botenlaube, Botenlauben


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisKissingen
Ort97688 Bad Kissingen-Reiterswiesen
Adresse:Burgstraße 16
Lage:über dem Stadtteil Reiterswiesen
Geographische Lage:50.18841°,   10.0873°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Gestreckter Bering, an der Nord- und Südecke Rundtürme aus Buckelquadern, Südburg mit Rundturm, Amtmann- und Zugbrückenhaus, Vorburg mit Torhaus und zwei Pferdeställen

Erhalten

Mauerreste, zwei Turmstümpfe


Herkunft des Namens

Der Name „Botenlauben“ kann als Bezeichnung für einen ummauerten Abgabenspeicher „Botos“ gedeutet werden.


Türme
Nördlicher Bergfried
Form:rund
Außendurchmesser:10,70 m
(max.) Mauerstärke:1,00 m
Südlicher Bergfried
Form:rund
Außendurchmesser:12,75 m
(max.) Mauerstärke:1,00 m

Reliefansicht im BayernAtlas


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Hennebergals Erbauer
Herren von Bodenlauben
Hochstift Würzburg1234 Kauf von Graf Otto von Botenlauben
Freistaat Bayern

Historie

12.Jh. für die Grafen von Henneberg errichtet
1206 („Otto de Bodenlouben“)
1234–1242Ausbau der Anlage
1395in einer Fehde schwer beschädigt
1399erobert
1525im Bauernkrieg zerstört
1881Sicherung der Ruine
bis Frühjahr 2016Sanierung des südlichen Bergfriedstumpfs
2020/21Sanierung des nördlichen Bergfriedstumpfs


Ansichten




Quellen und Literatur

  Krahe, Friedrich Wilhelm [1994]:  Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1994
  Maresch, Hans und Doris [2008]:  Frankens Schlösser & Burgen, 1. Aufl., Husum 2008


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Heussleinscher Hof (Bad Kissingen) 
Heussleinscher Hof
Bad KissingenSchloss"1.36
AltenbergBad Kissingen-GaritzWallburg"1.43
Bad KissingenBad KissingenStadtbefestigung"1.45
Bad KissingenBad Kissingenverschwundener1.58
Füllbachscher Hof (Bad Kissingen) 
Füllbachscher Hof
Bad KissingenAdelssitz"1.61
EiringsburgBad Kissingen-ArnshausenWallburg"2.19
Nüdlingen 
Sankt Kilian
NüdlingenWehrkirche"4.44