Lembecksburg

Borgsumer Burg

Wallburg Lembecksburg


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Schleswig-Holstein
LandkreisNordfriesland
Ort25938 Borgsum
Lage:ca. 1.000 m nördlich von Borgsum auf der Insel Föhr
Geographische Lage:54.709669°,   8.456749°

Beschreibung

Kreisrunder Ringwall mit mächtigen Erdwällen, Tordurchlass im Süden, im östlichen Vorgelände niedriger Vorwall und flacher Graben


Herkunft des Namens

Nach dem sagenhaften Ritter Claus Lembeck, die Nutzung der Burg zu Lebzeiten des Ritters im 14.Jh. ist allerdings wenig wahrscheinlich.


Maße

Außendurchmesser ca. 140 m
Wallhöhe ca. 10 m
Innenfläche ca. 1 ha
Inndendurchmesser ca. 95 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ritter Klaus Limbeck1362 als Lehen des dänischen Königs Waldemar

Historie

9./10.Jh.erbaut
14. Jh.Ausbau zur heutigen Gestalt
1374Eroberung der Burg durch den dänischen König Waldemar
1951/52archäologisch untersucht
2001archäologisch untersucht


Ansichten




Quellen und Literatur

  Habich, Johannes / Timm,  Christoph / Wilde,  Lutz [1994]:  Schleswig-Holstein. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1994


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
UtersumborgUtersum auf Föhrverschwundene3.65