Schloss Helmsdorf

Schloss in Gerbstedt-Heiligenthal-Helmsdorf

Schloss Helmsdorf Ralf Liebegott


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Landkreis:Mansfeld-Südharz
Ort:06347 Gerbstedt-Heiligenthal-Helmsdorf
Geographische Lage:51.604787°,   11.617098°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Stattliche zweigeschossige klassizistische Anlage, markanter, als Säulenhalle ausgebildeter Mittelrisalit mit Dreiecksgiebel

Helmsdorf war im Mittelalter ein Klosterhof.

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Feierabendheim, Pflegeheim „Martha Brautzsch“


Drehort

 Tatort: Das Nest, Deutschland (2019), Fernseh-Krimiepisode


Historische Ansichten
aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Mansfeldbis 1616
Herren von Helmsdorfum 1300 als Lehen
Familie von Bülow1616 Kauf–1783
Familie von Kerssenbrock1799 durch Heirat–1879
Bernhard von Krosigk1879
Familie von Krosigk1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet

Historie
1300 (Hans und Busso von Helmsdorf)
1801–1805Neubau des Schlosses für Wilhelm von Kerssenbrock
1910Modernisierung des Schlosses und Anbau der Seitenflügel nach Entwurf von Paul Schultze-Naumburg
nach 1994leerstehend

Ansichten
 Ralf Liebegott

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Herrenhaus GerbstedtGerbstedtHerrenhaus3.40
Gutshaus GerbstedtGerbstedtGutshaus3.45
Wehrkirche BösenburgRottelsdorf-BösenburgWehrkirche3.71
Herrenhaus ZabenstedtGerbstedt-ZabenstedtHerrenhaus4.11

Quellen und Literatur
  Braun, Wolfgang / Sternal,  Bernd [2014]:  Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5, (o.O.) 2014
  Dehio3


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt