Gutshaus Dretzel


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisJerichower Land
Ort39349 Genthin-Dretzel
Adresse:Dretzel 8
Lage:nö der Kirche
Geographische Lage:52.316081°,   12.114395°

Beschreibung

Ursprünglich mittelalterliche Burganlage, zweigeschossiger, klassizistischer Bau, Mittel- und Seitenrisalite durch ionische Pilaster gegliedert


Parkanlage

gepflegter Gutspark mit altem Baumbestand, Schlossteich mit Insel


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Kindergarten, Schule, Jugendclub, Wohnheim


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Georg von Neyendorf
Familie von Kracht
Familie von Stilcke1790, 1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet
Gemeinde Dretzel1948
Hans–Fabian von Ostau1999 Kauf

Historie

14.Jh.erwähnt
1807abgebrannt
1807–1810Errichtung eines Neubaus für Hermann Ludwig von Stilcke


Quellen und Literatur

  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1994]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt, 1. Aufl., Stuttgart 1994


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
BrandensteinKrüssau-BrandensteinHerrenhaus"3.95
ParchenGenthin-ParchenGutshaus"4.59