Schloss Neindorf

 

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Bezirk:Magdeburg
LandkreisBördekreis
Ort39387 Oschersleben (Bode)-Beckendorf-Neindorf
Geographische Lage:52.065895°,   11.190851°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Stattlicher, dreigeschossiger, klassizistischer Rechteckbau mit Mittelrisaliten an beiden Fronten, ehemalige Bibliothek an der Ostseite des Schlosses: niedriger zweigeschossiger Bau

Park

Park mit altem Baumbestand und ehemaliger Orangerie


Kapelle

ehemalige spätgotische Gutskapelle von 1582/83, erbaut durch August von der Asseburg, heutige Nutzung durch die evangelische Gemeinde

Historische Ansichten



Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Asseburgals Erbauer

Historie

1582Durchführung von Aus-/Umbauten
1824–27Errichtung eines Neubaus (Landbaumeister Johann August Philipp Bunge)
seit 1944Nutzung als Krankenhaus


Quellen und Literatur

  Blauert, Elke [1997]:  Schlossanlage Neindorf. Große Baudenkmäler 490, München 1997


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
HornhausenOschersleben (Bode)-HornhausenSchloss"1.91