Burgruine Balduinseck

Baldeneck


Axel Sassen www.maasberg-therme.de

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Rhein-Hunsrück-Kreis
Ort56290 Buch
Lage:unmittelbar an der Straße Buch-Mastershausen
Geographische Lage:50.076504°,   7.363401°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Viergeschossiger Wohnturm mit runden Türmchen über den Ecken (Ecktourellen) und Wendeltreppe in der nö Mauerecke

bauarchitektonische Reste sind von überregionaler Bedeutung

Erhalten

Wohnturm


Namenspate

Erzbischof Balduin von Trier


Maße

Palas ca. 23 x 14,5 m, Höhe noch ca. 24 m

Historische Ansichten





Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Erzbischof Balduin von Trierals Erbauer
Rhein–Hunsrück–Kreis

Historie

um 1325 durch Erzbischof Balduin von Trier errichtet
1329Weiterbau nach Bauunterbrechung
um 1425Erneuerung der Anlage nach einem Großbrand
Ende 17. Jh.allmählich verfallen
1711bereits großenteils Ruine
um 1920Durchführung erster Sicherungsmaßnahmen
1966teilweise saniert
2007wegen Einsturzgefahr geschlossen
2009–2012grundlegende Sanierung und Sicherung der Anlage


Quellen und Literatur

  Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) [2018]:  Balduinseck - Baugeschichte und Instandsetzung einer Burgruine im Hunsrück, 1. Aufl., (o.O.) 2018
  Haufs-Brusberg, Gilbert und Christa [1997]:  Balduins Burgen - Eine Reise in die kurtrierische Vergangenheit, 1. Aufl., (o.O.) 1997
  Schellack, Gustav / Wagner,  Willi [1976]:  Burgen und Schlösser im Hunsrück-, Nahe und Moselland, 1. Aufl., (o.O.) 1976
  Thon, Alexander / Ulrich,  Stefan / Wendt,  Achim [2013]:  "... wo trotzig noch ein mächtiger Thurm herabschaut" - Burgen im Hunsrück und an der Nahe, 1. Aufl., Regensburg 2013
  Wendt, Achim [2016]:  Burgruine Balduinseck, 1. Aufl., Regensburg 2016


Eintrag kommentieren