Stadecken

Stadeck

Wasserburgrest Stadecken


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisMainz-Bingen
Ort55271 Stadecken-Elsheim
Adresse:Burggrabenstraße
Lage:an der Porzstraße am Burggraben mitten im Ortsteil Stadecken
Geographische Lage:49.911786°,   8.136464°

Beschreibung

Von der ursprünglichen Anlage sind lediglich Reste der Ringmauer und eines runden Eckturms in den Gärten zweier Bauernhäuser erhalten.


Parkanlage

Der Burggarten an der Burg Stadeck bietet eine Gartenanlage nach mittelalterlichem Vorbild sowie seltene Pflanzen aus der Region. Die Anlage wurde bis 1993 restauriert.


Historische Ansichten


Ansicht der Burg nach einem Kupferstich des 17.Jh.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Graf Eberhard von Katzenelnbogenals Erbauer
Grafen von Katzenelnbogen
Grafen von Sponheim14. Jh. durch Kauf
Markgrafen von Baden1468
Pfalzgrafen von Zweibrücken1563 als Alleinbesitz

Historie

1276erbaut
1291erwähnt
15. Jh.Bauarbeiten an Turm und Burgtor
1632die Burg wird im Dreißigjährigen Krieg bei Kämpfen zwischen Spanien und Schweden zerstört
19. Jh.Wohnbebauung des Burgareals
2007Planungen für den Umbau der Burgscheune


Quellen und Literatur

  Petry, Dr. Ludwig (Hrsg.) [1965]:  Rheinland-Pfalz und Saarland. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 5, 1. Aufl., Stuttgart 1965
  Rozumek-Fechtig, Ottraud, Museum Schloss Lichtenberg (Hrsg.) [1990]:  Die Burgen der Grafen von Katzenelnbogen, 1. Aufl., (o.O.) 1990


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Elftausend-Mägde-TurmStadecken-ElsheimTurmruine"1.48
Nieder-Saulheim 
Amtshaus
Saulheim-Nieder-SaulheimAdelssitz"4.03
Nieder-Saulheim 
Dienheimer Schloss
Dienheim
Saulheim-Nieder-SaulheimSchloss"4.13