Schloss Schönstein


Quelle: Tohma,(talk), cc-by-sa 2.5 (aus Wikipedia)

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisAltenkirchen
Ort57537 Wissen-Schönstein
Lage:auf einem Felssporn
Geographische Lage:50.776676°,   7.750543°

Beschreibung

Randhausburg auf ungefähr dreieckigem Grundriss, Vorburg mit Rentei, Fachwerk-Torhaus, zweigeschossige Holzgalerie am Ostflügel


Kapelle


Stefan Didam - Schmallenberg, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia CommonsKapelle von 1622 in älterem Wehrturm


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ritter von Arembergals Erbauer
Erzstift Köln1281
Herren von Hatzfeldt–Wildenburg–Werther1589

Historie

1255 („Burg Sconensteyne“)
13. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
16.–18. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1. Hälfte 18. Jh.Errichtung des barocken Treppenhauses im Südflügel
19./20. Jh.restauriert


Quellen und Literatur

  Friedhoff, Jens [2001]:  Schloss Schönstein und die Wildenburg, 1. Aufl., Nümbrecht 2001
  Friedhoff, Jens [2021]:  Burgen - Schlösser - Befestigungen im Raum Hachenburg, 1. Aufl., Hachenburg 2021
  Krahe, Friedrich Wilhelm [1994]:  Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1994
  Zado, Reinhard [2011]:  Burgen, Schlösser, Adelssitze - In der Landschaft an Rhein, Agger und Sieg, 1. Aufl., (o.O.) 2011


Eintrag kommentieren