verschwundenes Schloss Altenkirchen

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisAltenkirchen
Ort57610 Altenkirchen
Adresse:Schlossplatz
Lage:im Bereich des Schlossplatzes
Geographische Lage:50.687654°,   7.646892°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Ursprünglich spätmittelalterliche Landesburg, dreigeschossiges Hauptgebäude (Corps de Logis), ehemaliger Altanbau, ehemaliges zweigeschossiges Sommerhaus (Jägerturm), Münzflügel, Husarenflügel, Renteigebäude


Grundriss


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Sayn
Grafen von Sayn–Altenkirchen

Historie

um 1157erbaut
1317erwähnt
Ende 16. Jh.Umbau der Burganlage zum Schloss
ab 1687Nutzung als Verwaltungssitz
1728Neubau des Renteiflügels
1745Errichtung des Wohnhauses des Kammerdirektors
1747–1760Münzstätte der Grafschaft Sayn-Altenkirchen im Münzflügel
1749/1856fast vollständiger Abbruch des Schlosskomplexes, Errichtung eines Gefängnisses auf den Fundamenten des Altanbaus
1749Errichtung des Fruchspeichers mit Salzmagazin an der Stelle des abgebrochenen „Rothen Baus“
1807Abbruch von Husarenflügel und Renteigebäude
1893Wiederaufbau des ehemaligen Salzmagazins nach einem Stadtbrand
März 1945Zerstöung des Gouvernementsgeäbudes im Zweiten Weltkrieg
nach 1945Abbruch des Jägerturms
nach 1950Abbruch des ehemaligen Salzmagazins


Quellen und Literatur

  Friedhoff, Jens [2021]:  Burgen - Schlösser - Befestigungen im Raum Hachenburg, 1. Aufl., Hachenburg 2021
  Petry, Dr. Ludwig (Hrsg.) [1965]:  Rheinland-Pfalz und Saarland. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 5, 1. Aufl., Stuttgart 1965


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
AltenkirchenAltenkirchenStadtbefestigung"0.11
KobersteinObererbachverschwundene2.65
Koberstein 
Alt-Koberstein
ObererbachAdelssitz"2.66