Burg Goldegg


Copyright © Walter Schmunk, Breuberg

Lage


Land:Österreich
Bundesland:Salzburger Land
Bezirk:Sankt Johann im Pongau
Ort5622 Goldegg im Pongau
Adresse:Hofmark 1
Lage:auf einem Felsvorsprung am Nordufer des Goldegger Sees
Geographische Lage:47.31929°,   13.10031°

Beschreibung

Unregelmäßiger viereckiger innerer Hof mit Palas im Norden und zwei Ecktürmen im Süden


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Goldeggals Erbauer
Herren von Freundsberg
Bischöfe von Salzburgbis1481
Familie Graf1481 Kauf von Erzbischof Bernhard von Rohr
Graf Max O’Donell1859 Kauf
Margarete Gräfin von Galenbis 1959
Erzdiözese Salzburg1959
Gemeinde Goldegg1973

Historie

12.Jh.erwähnt
1322zerstört und anschließend wieder aufgebaut
16. Jh.Ausbau der Anlage
ab 1821Nutzung als k.k. Rentamtsgebäude
bis 1854Sitz des Salzburgischen Pfleggerichtsbeamten


Quellen und Literatur

  Büttner, Rudolf [1973]:  Burgen und Schlösser Dunkelsteinerwald, 1. Aufl., Wien 1973
  Martinic, Georg Clam [1991]:  Österreichisches Burgenlexikon, 1. Aufl., Linz 1991
  Zeune, Dr. Joachim [1994]:  Führer durch die Salzburg, 1. Aufl., Bad Neustadt / Creußen 1994


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
SchernbergSchwarzach im PongauBurg"3.00
Neu-Teufenbach 
Neu-Teuffenbach
Teufenbach-KatschSchloss"4.95