Burg Halbenrain

 

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Steiermark
Bezirk:Südoststeiermark
Ort8492 Halbenrain
Lage:auf einem Hügel im Ortsgebiet
Geographische Lage:46.720244°,   15.950705°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Dreigeschossiger barocker Vierkantbau, südseitiger Mittelrisalit mit Dreiecksgiebel und Kolossalpilaster, Innenhof mit Arkaden, prunkvoller Altan mit Freitreppenanlage


Historische Ansichten

Schloss um 1830


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von StubenbergMitte 15. Jh.
Familie Ratmannsdorf
Familie Graf Stürgkh1724–1980'
Land Steiermark1980

Historie

1244erwähnt
16./17. Jh.Bau des Schlosses anstelle der alten Burganlage
1767ausgebrannt, anschließend Wiederaufbau im barocken Stil
1945beschädigt
nach 1945Wiederaufbau


Quellen und Literatur

  Kramer-Drauberg, Barbara / Szakmáry,  Heribert [2011]:  Schlösser, Burgen und Ruinen der Steiermark - Band 2, 1. Aufl., Gnas 2011
  Martinic, Georg Clam [1991]:  Österreichisches Burgenlexikon, 1. Aufl., Linz 1991


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Herberstorff 
Palais Herberstorff
Freyspurghof
Freyspurger Hof
Bad RadkersburgPalais_Herberstorff"4.55
Nadasdy 
Palais Nadasdy
Bad RadkersburgPalais_Nadasdy"4.57
Bad RadkersburgBad RadkersburgStadtbefestigung"4.59