Wasserschloss Welbergen

 

Wasserschloss Welbergen in Ochtrup-Welbergen

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Münster
KreisSteinfurt
Ort48607 Ochtrup-Welbergen
Adresse:Bertha–Jordaan–van–Heek-Straße 1
Lage:ca. 1.500 m südlich von Welbergen
Geographische Lage:52.189089°,   7.251231°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Von einem Gräftenring umgebene Anlage aus Vor- und Hauptburg, unregelmäßige Vorburginsel, hohes zweigeschossiges Herrenhaus, kastellartige Anlage mit drei durch Mauern verbundene Pavillons


Park

Rosengarten, alter Waldbestand um das Schloss


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Welbergenals Erbauer
Herren von Welbergenbis 1339
Herren von Blome1339
Morbeck von Oldenhuis1505 durch Heirat
Familie Buchholtz
Jan und Bertha Jordaan1929 Kauf
Bertha–Jordaan–van–Heek–Stiftung1959

Historie

13.Jh? für die Herren von Welbergen errichtet
1282 (Herren von Welbergen)
1560–1570Umbau des Haupthauses für Christian von Oldenhue
Anfang 17. Jh.Errichtung eines Neubaus
1730–1746Durchführung weiterer Umbauten durch Heinrich Franz Buchholtz, Errichtung von Torhaus und mit Wirtschaftsgebäuden


Ansichten



Quellen und Literatur

  Baumeister, Heinz Hermann und Gisela / Melis,  Franz-Josef / Seifen,  Barbara, Westfälischer Heimatbund (Hrsg.) [2013]:  Haus Welbergen. Westfälische Kunststätten 114, 1. Aufl., Münster 2013
  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main 1987


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Rothenberge 
Villa Jordaan
Wettringen-RothenbergeVilla"3.82