teilweise erhaltene Wasserburg Denklingen

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
Oberbergischer Kreis
Ort51580 Reichshof-Denklingen
Adresse:Hauptstraße 24
Geographische Lage:50.914753°,   7.654898°

Beschreibung

Ehemaliges Amtshaus, zweigeschossiger Bruchsteinbau, zweigeschossige Torbau an der Ostseite, Reste von Wall und Mauer des Befestigungssystems im Süden der Anlage erhalten

Burg Denklingen wurde 1672 bergischer Amtssitz.

Kapelle

Antoniuskapelle am Mühlenweiher, 1693/94 errichtet


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Berg
Wilhelm von Nesselrode1435

Historie

1404 („alsulge buwe
as zu Dencklyngen gebuwet ist“)erwähnt
15./16. Jh.Errichtung eines Neubaus
1698Bau des zweigeschossigen Torhauses
1778renoviert
nach 1830teilweise abgebrochen
bis 1987restauriert


Quellen und Literatur

  Brendler, Albrecht [2008]:  Burgen - Schlösser - Adelssitze - Eine Entdeckungsreise zu den historischen Zentren der Macht im Oberbergischen Land, 1. Aufl., (o.O.) 2008
  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main 1987
  Wollschläger, Hermann Maria [1991]:  Burgen und Schlösser im Bergischen Land, 2. Aufl., Köln 1991


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
BiebersteinReichshof-WiehlBurgruine"3.59
Sotterbach 
Burg
Reichshof-SotterbachSchloss"4.41