Laer

Haus Laer, Wulfeshof

Schloss Laer


Copyright © Albert Speelman, Utrecht

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Arnsberg
Hochsauerlandkreis
Ort59872 Meschede-Laer
Adresse:Laer 1
Lage:westlich Meschede unmittelbar an einer von der B7 in Richtung Calle abzweigenden Straße
Geographische Lage:51.348749°,   8.256778°

Beschreibung

Dreiflügelanlage mit quadratischen Treppenturm

Das Wasserschloss Laer wird erstmals als Lehnsgut des Stifts Meschede im Jahre 1268 urkundlich erwähnt - genannt wird Bernolf von Lare, der damals Kämmerer des reichen Stifts war.

Parkanlage

Das Haus ist von einem Landschaftspark umgeben, der ab 1764 ausgebaut wurde.


Kapelle

Patrozinium:St. Johannes der Täufer
Schlosskapelle St. Johannes der Täufer im Schlosspark,


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Stift Meschede
Paderborner Hofmeister Heinrich von Westphalen1602 Kauf
Grafen von Westphalen

Historie

1268 (als Lehnsgut des Stiftes Meschede)
1608Errichtung eines repräsentativen Herrenhauses unter Verwendung älterer Bausubstanz für Heinrich von Westphalen
1669Errichtung von Protal und Haube des Portalturms
vor 1725Durchführung von Aus-/Umbauten
1890–1893Renovierung des Herrenhauses


Quellen und Literatur

  Fischer, Bernd [1980]:  Wasserburgen im Münsterland, 1. Aufl., (o.O.) 1980
  Tolksdorf, Ute [2011]:  Seit 400 Jahren der Geschichte verpflichtet, in: derwesten.de, 16.12.2011, 1. Aufl., (o.O.) 2011


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Stesserburg 
Stesser Burg
Meschede-CalleWallburg"2.91
HünenburgMeschedeWallburg"3.03