Wasserschloss Strünkede


Quelle: Sir Gawain, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
StadtHerne
Ort44623 Herne-Baukau
Adresse:Karl–Brand–Weg 5
Lage:im Norden der Stadt
Geographische Lage:51.551292°,   7.211704°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Zweiflügeliges Barockschloss mit trutzigem Eckturm


Kapelle


Michielverbeek / CC BY-SAfrühgotische Backsteinkapelle, 1272 durch Bernd von Strünkede errichtet, 1802 Abbruch des Glockenturms, nach 1948 restauriert


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“, um 1860


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ritter von Strünkedeals Erbauer
Familie von Strünkede
Stadt Herne1948

Historie

11./12.Jh.erbaut
1142 („Wessel von Srünkede“ als Zeuge in einem Streit zwischen den Grafen von Kleve und dem Stift Essen)
1243 („castro nostro Strunkede“)
13. Jh.Bau der Vorburg
Mitte 14. Jh.Bau des heutigen Hauptschlosses
1664Vollendung der Anlage durch Gottfried von Strünkede


Quellen und Literatur

  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main 1987
  Kracht, August [1983]:  Burgen und Schlösser im Sauerland, Siegerland und an der Ruhr, 1. Aufl., München 1983
  Mummenhoff, Karl E. [1961]:  Schlösser und Herrensitze in Westfalen. Burgen - Schlösser - Herrensitze, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1961


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Crange 
Haus Crange
Herne-CrangeAdelssitz"3.32
Dorneburg 
Haus Dorneburg
Herne-Eickelverschwundener4.03
Schadeburg 
Haus Schadeburg
Emscherschloss
Herne-BörnigWasserburg"4.09
Nosthausen 
Haus Oysthusen
Haus Osthausen
Bochum-Hofstedeverschwundene4.41