Britz

Herrenhaus Britz


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Berlin
Bezirk:Berlin
BezirkNeukölln
Ort12359 Berlin-Neukölln
Adresse:Alt–Britz 73
Geographische Lage:52.446895°,   13.437851°

Beschreibung

Zweigeschossiger, elfachsiger Bau mit Mansarddach, dreiachsiger Portalrisalit, viergeschossiger, oktogonaler Treppenturm an der Gartenseite

Das einstige Gutshaus der Britzkes stammt in seinem mittleren Teil aus dem 15. Jahrhundert. Nach einem Brand erweiterte 1547 Georg von Britzke das massive Sockelgeschoss nach zwei Seiten und baute es in Lehmfachwerkbauweise wieder auf. 1706 ersetzte der neue Gutsherr Feldmarschall von Erlach das alte Fachwerk durch Stein und schuf damit im wesentlichen das Herrenhaus von heute. Zwischen 1753 und 1795 erlebte Britz unter Staatsminister Graf Hertzberg seine grösste Blüte. In der Biedermeierzeit kam die charakteristische Rampe hinzu. Schloss Britz erhielt seine heutige Gestalt durch den letzten Umbau von 1880, als Julius Wrede Ausstattung und Turm im Neurenaissancestil hinzufügte. 1924 verkauften die Erben Wredes Gut und Schloss Britz an die Stadt Berlin. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde Schloss Britz 1988 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Parkanlage

frei zugänglicher Gutspark, um 1690 angelegt, um 1840, um 1890 und nach 1950 umgestaltet, 1984-88 restauriert


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Flüchtlings- und Kinderheim (1945-1985)


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Familie von Britzkeals Erbauer
Feldmarschall von Erlach 1705–1713
Rüdiger von Ilgen1719
Ewald Friedrich Graf von Herzberg1753
Grafen Hertzbergbis 1824
Johann Carl Jouanne1824 Kauf von den Erben Hertzbergs
Dr. Adolf Friedrich Riedel1862
Wilhelm August Julius Wrede1865–95
Stadt Berlin1924 Kauf

Historie

15.Jh. für die Familie von Britzke errichtet
1547umgebaut
1706Neubau des Herrenhauses
1763Erweiterung des Herrenhauses, Innenausstattung mit allegorischen Wand– und Deckenmalerei
nach 1824Umbau des Herrenhauses im zeitgenössischen Stil
nach 1860historistische Überformung (Carl Busse)
1870–1880Bau der Wirtschaftsgebäude
nach 1950umgebaut
1985–1988restauriert


Ansichten




Quellen und Literatur

  Geisler, Kurt (o.J.):  Schloss Britz - Die Geschichte eines Herrenhauses, Berlin
  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1992]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Brandenburg und Berlin, 1. Aufl., Stuttgart 1992
  Wörner, Martin / Mollenschott,  Doris / Hüter,  Karl-Heinz / Sigel,  Paul [2001]:  Architekturführer Berlin, 6. Aufl., Berlin 2001


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Alt-BuckowBerlin-BuckowHerrenhaus"2.72