• Bild 1: © Stadtverwaltung Ulrichstein
    Bild 2: Stich von 1637

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Giessen
Vogelsbergkreis
Ort35327 Ulrichstein
Lage:oberhalb der Stadt auf dem 614 m hohen Schlossberg
Koordinaten:50.576291°, 9.190718°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

hufeisenförmige Anlage um Binnenhof
Die Burg, von der heute nur noch Reste zu sehen sind, kam 1337 in die Hand der Herren von Eisenbach, die das Gebäude erweiterten und am 23.03.1347 der Stadt unter der Veste alle Freiheiten und Rechte zugestanden. Während der Befreiungskriege soll Blücher hier Station gemacht haben. 1826 wurde die Burg schließlich abgebrochen.

Erhalten: Eckturm, Gräben, Wälle

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Gerlach von Breubergbis 1287
Landgrafen von Hessen1287
Ludwig IV. zu Hessen–Marburg1577
Hessen–Darmstadt
Hessen1853

Historie

um 1200 vermutlich als Wartturm errichtet
1279erwähnt
14. Jh.Errichtung eines Neubaus
1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört
1759zerstört
um 1826weitgehender Abbruch der Mauerreste
1903/05Durchführung von Ausgrabungen
1905Bau Aussichtstürmchen

Quellen und Literatur

  • Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe,  Frankfurt am Main 1987