Burgruine Hatzfeld


Burgverein Hatzfeld

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Kassel
LandkreisWaldeck-Frankenberg
Ort35116 Hatzfeld
Lage:auf einem Sporn der Ederrandhöhen nö oberhalb der Stadt
Geographische Lage:50.994265°,   8.550829°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Burg in Spornlage, trapezförmige Hauptburg, nach Osten schmaler Zwinger mit zwei Flankentürmen, Halsgraben, Ruinen zweier Wohnhäuser, schmaler Hof mit Tankzisterne

Erhalten

geringe Mauerreste, Halsgraben, Teile einer Schildmauer


Maße

Fläche des Burggeländes ca. 2.700 qm, Fläche der Hauptburg ca. 927 qm
Tiefe der Tankzisterne ca. 8,50 m, Druchmesser ca. 3,50 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Hatzfeldals Erbauer
Landgrafen von Hessen1570
Fürst Hermann von Hatzfeldt–Trachenberg1884 Kauf

Historie

13.Jh. für die Herren von Hatzfeld errichtet
1311erwähnt
um 1570bereits baulich vernachlässigt
1653abgebrannt, Aufgabe als Wohnsitz
nach 1707endgültig verfallen
1843teilweise abgebrochen
seit 1991abschnittsweise Durchführung von Freilegungsarbeiten


Quellen und Literatur

  Cremer, Folkhard / Wolf,  Tobias Michael (Bearb.) [2008]:  Hessen I: Regierungsbezirke Gießen und Kassel. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 2008
  Friedhoff, Jens, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) [1996]:  Burg Hatzfeld - eine hessische Ganerbenburg, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 1996/II, S. 66ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein 1996
  Friedhoff, Jens, Hinterländer Geschichtsverein e.V. (Hrsg.) [2018]:  Burgen, Schlösser und Adelssitze im Hessischen Hinterland, 1. Aufl., (o.O.) 2018


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
BiebighausenHatzfeld (Eder)verschwundener2.52
FreundetrostHatzfeldverschwundene3.90
Eifa 
Schlösschen
Hatzfeld (Eder)-Eifaverschwundene4.66