© Ludwig Brunnhuber
  • © Ludwig Brunnhuber

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
Bodenseekreis
Ort88682 Salem (Baden)
Lage:östlich von Überlingen
Koordinaten:47.776461°, 9.277601°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemaliges Zisterzienserkloster, gotisches Münster, zwei Vierflügelanlagen und ein Zwischenflügel, Prälatur mit Kaisersaal



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Markgraf Friedrich von Baden1802
Markgrafen von Baden
Prinz Bernhard von Baden
Staatliche Schlösser und Gärten Baden–Württemberg2009

Historie

1134/1200 als Kloster errichtet
1282–1314Bau des Münsters, der Ringmauer und der Tore unter Abt Ullrich II. von Seefelden
ab 1615Abbruch des mittelalterlichen Klosters und erste Barockisierung der Klosterkirche
1697Brand der Klosteranlage
1697–1706Bau der barocken Klosteranlage (Architekt Franz Beer von Blaichten)
1802nach der Säkularisation Nutzung des Klosters als Schlossanlage
1804endgültige Auflösung des Konvents
1920Gründung der Internatsschule Schloss Salem durch Prinz Max von Baden
nach 1980umfassend renoviert
2009Beginn umfassender Sanierungsarbeiten durch das Land Baden-Württemberg

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
HeiligenbergHeiligenbergSchloss5.11
BirnauUhldingen-Mühlhofen-OberuhldingenSchloss5.51
MaurachUhldingen-Mühlhofen-OberuhldingenSchloss5.63
SchwedenschanzeFrickingenWallburg6.14
Zielbühl 
Zihlbühl
Uhldingen-Mühlhofen-Unteruhldingenverschwundene Burg6.79
HornsteinDeggenhausertal-Wittenhofen-Hornsteinverschwundene Burg6.88
BaitenhausenMeersburg-Baitenhausenangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
6.98
HohenbodmanOwingenRuine7.01
Bermatingen 
Sankt Georg
Bermatingenangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
7.02
Hohenkarpfen 
Karpfen
Hausen ob VerenaBurgrest7.03
Bermatingen 
Oberwald
Bermatingenverschwundene Burg7.06
BurgbergÜberlingen-BurgbergWasserschloss7.31
ÜberlingenÜberlingenAdelssitz8.56
Überlingen 
Reichlin-Meldegg-Residenz
Reichlin-Meldegg-Haus
ÜberlingenSchloss8.61
ÜberlingenÜberlingenAdelssitz8.63
Überlingen 
Haus der von Mader
ÜberlingenAdelssitz8.67
Überlingen 
Klosterhof von Wald
ÜberlingenAdelssitz8.73
Überlingen 
Rosenobel-Haus
ÜberlingenAdelssitz8.78
Überlingen 
Salmansweiler Hof
ÜberlingenAdelssitz8.91
Überlingen 
Gunzoburg
ÜberlingenAdelssitz8.92
Überlingen 
Steinhaus des Überlinger Spitals
ÜberlingenAdelssitz8.94
ÜberlingenÜberlingenStadtbefestigung8.98
MeersburgMeersburgStadtbefestigung8.98
Fürstenhäusle (Meersburg) 
Fürstenhäusle
MeersburgAdelssitz9.15
Meersburg 
Altes Schloss
MeersburgBurg9.19
Rodt'sches Palais (Meersburg) 
Rodt'sches Palais
MeersburgPalais9.21
Meersburg 
Neues Schloss
Residenzschloss
MeersburgSchloss9.23
Falkenhalden 
Schlossbühl Falkenhalden
Schlossbühl
Falkenstein
Deggenhausertal-FalkenhaldenWallburg9.46
IttendorfMarkdorf-IttendorfSchloss9.52
RoggenbeurenDeggenhausertal-Roggenbeurenangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
9.59
MainauInsel MainauSchloss9.84
Ramsberg 
Rammesperch
Ramesperg
Ramsperg
Heiligenberg-HattenweilerBurgrest9.94
RamsbergDonzdorf-Reichenbach unter RechbergSchloss9.95

Quellen und Literatur

  • Schmitt,  Günter: Ritter, Grafen, Kirchenfürsten,  Biberach 2011