verschwundenes Schloss Ensisheim

 

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Schwarzwald-Baar-Heuberg
LandkreisTuttlingen
Ort78580 Bärenthal
Lage:auf einem in das Tal der Bära vorspringenden Felsen zwischen Egesheim und Bärenthal

Beschreibung

Burg bzw. Schloss in Höhenlage

Reste der Anlage sind durch den Kalktuffsteinbruch völlig verschwunden.

Erhalten

nichts


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Kloster Beuronbis 1477
Graf Josef Niklas von Zollern–Hechingen1477 Kauf
Fürsten von Hohenzollern–Sigmaringen1596

Historie

13./14.Jh?erbaut
1477erwähnt
nach 1596Neubau als Jagdhaus
1784klassizistischer Ausbau zum Schloss
1962/63abgebrochen


Quellen und Literatur

  Heine, Hans-Wilhelm, Landesdenkmalamt Baden-Württemberg (Hrsg.) [1978]:  Forschungen und Berichte der Archäologie des Mittelalters in Baden-Württemberg - Studien zu Wehranlagen zwischen junger Donau und westlichem Bodensee, 1. Aufl., (o.O.) 1978
  Schmitt, Günter [1993]:  Westalb. Burgenführer Schwäbische Alb 5, 1. Aufl., Biberach 1993
  Schmitt, Günter [2014]:  Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb, 1. Aufl., Biberach 2014


Eintrag kommentieren