verschwundenes Schloss Bronnen

 

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
LandkreisSigmaringen
Ort72501 Gammertingen-Bronnen
Lage:oberhalb von Bronnen, Flurname „Schlosshalde"

Beschreibung

Ehemaliges Renaissanceschloss

Steine des Schlosses wurden für den Bau des Schlosses in Neufra verwendet.

Erhalten

nichts


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Georg Schenk von Stauffenberg zu Massbeurenals Erbauer

Historie

1580 auf einem Grundstück des Klosters Mariaberg errichtet
1602erfolgreiche Klage des Klosters Mariaberg auf Abbruch
1690durch Johann Dietrich Speth abgebrochen (nach einem Urteil des Reichskammergerichtes von 1602)
1824noch Reste vorhanden


Quellen und Literatur

  Bizer, Christoph / Götz,  Rolf [1989]:  Vergessene Burgen der Schwäbischen Alb, 1. Aufl., Leinfelden-Echterdingen 1989
  Schmitt, Günter [1993]:  Westalb. Burgenführer Schwäbische Alb 5, 1. Aufl., Biberach 1993
  Schmitt, Günter [2014]:  Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb, 1. Aufl., Biberach 2014


Eintrag kommentieren