• Bild 2: © Uwe Braun

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Hochrhein-Bodensee
LandkreisKonstanz
Ort78256 Steißlingen-Wiechs
Lage:am Südrand des Dorfes an der Oberkante eines Hanges über dem anschließenden Ried
Koordinaten:47.815287°, 8.905621°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Kern der Anlage bildete ein Wohnturm mit der Grundfläche von ca. 9 x 9 m und etwa 2 m dicken Mauern. 1662 entstand das neue dreigeschossige Schlossgebäude mit Walmdach neben dem Wohnturm, beide Gebäude waren durch einen hölzernen Gang miteinander verbunden. Vom Wohnturm hat sich noch ein in einem Wohngebäude verbauter Mauerrest von ca. 2-3 m Höhe erhalten.

Turm

Turmdaten

Höhe:noch ca. 2,5-3 m
Grundfläche:9 x 9 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Nellenburg
die Burg gelangt von Graf Mangold von Nellenburg an den Bischof von Bamberg1277
Truchsessen von Dießenhofen1342
Steißlinger Vogt Burkhart Swainer1397
Wolf von Homburg nimmt die Burg von Österreich zu Lehen1501
Freiherren von Stotzingen1791

Historie

13.Jh.erbaut
1277 ("castrum Wichse")
1499im Schweizerkrieg zerstört
um 1556ausgebaut
1652abgebrannt
nach 1662Wiederherstellung des Turms, Neubau eines Schlossgebäudes
Mitte 18. Jh.das Schloss erhält seine heutige Gestalt

Quellen und Literatur

  • Krahe,  Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994
  • Losse,  Michael /  Noll,   Hans: Burgen, Schlösser, Festungen im Hegau 2001