alle Bilder © Andreas Umbreit Terrapolaris

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Donau-Iller
LandkreisBiberach
Ort88416 Ochsenhausen
Adresse:Schlossbezirk 6
Lage:unmittelbar nach Süden hin an den übrigen Ort angrenzend
Koordinaten:48.064651°, 9.950675°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige ausgedehnte Kloster- und Schlossanlage mit ehemaliger Klosterkirche, Bibliothek, Sternwarte und Landwirtschaft sowie großteils erhaltener umschließender Klostermauer mit mehreren Türmen.



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Kloster St. Blasien1093
Reichsgraf Franz Georg Karl von Metternich1803
Königreich Württemberg1825 Kauf
Staatliche Schlösser und Gärten Baden–Württemberg

Historie

1093Stiftung als zur Abtei St. Blasien gehörendes Benediktinerkloster durch Grundherrn von Wolfertschwenden
1391eigenständige Abtei
1397eigene Gerichtsbarkeit
1495freie Reichsabtei
1501Aufstand der Lehensbauern der 38 zum Kloster gehörenden Ortschaften
18. Jh.umfangreicher barocker Um- und Ausbau, zum Kloster gehörten bis zu 255 km² Fläche und fast 9000 Untertanen
1803säkularisiert, Erhebung von Ochsenhausen zum Fürstentum durch Kaiser Franz II.
1825Verfall der nicht mehr benötigten Kloster- bzw. Residenzgebäude
1964–1992umfassende Sanierung durch das Land Baden-Württemberg

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Edelbeuren 
Schlössle
88453Erolzheim-EdelbeurenBIBESchloss6.32
Gutenzell88484Gutenzell-HürbelBIBESchloss6.64
Gutenzell88484Gutenzell-HürbelBIBEverschwundene Burg7.60
Horn88444Ummendorf-FischbachBIBESchloss7.78
Ummendorf88444UmmendorfBIBESchloss8.96
Erolzheim88453ErolzheimBIBESchloss9.51
Wettenberg 
Wettstein
88454Hochdorf-WettenbergBIBEverschwundene Burg9.66

Quellen und Literatur

  • Uhl,  Stefan: Burgen, Schlösser und Adelssitze im Landkreis Biberach, Gesellschaft für Heimatpflege (Kunst- und Altertumsverein) Biberach e.V. (Hrsg.), in: Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach. Jahrgang 9. Sonderheft 1 1986