Burgruine Yburg

Iburg 

Burgruine Yburg (Iburg) in Baden-Baden-Varnhalt Burgenparadies - Marco Bollheimer

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Mittlerer Oberrhein
StadtBaden-Baden
Ort76534 Baden-Baden-Varnhalt
Adresse:Burgruine 1
Lage:ca. 1.500 m nö Neuweier auf den beiden Porphyrgipfeln des Iberges
Geographische Lage:48.73062°,   8.200597°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Ausgedehnte Höhenburg mit zwei Bergfrieden, davon der westlich aus romanischer Zeit

Erhalten: Reste zweier Bergfriede, Mauerreste


Herkunft des Namens

Von den Eiben, die einst rund um den Burgberg wuchsen.


Westlicher Bergfried

 Muck, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Form:quadratisch
Höhe:20,00 m
Grundfläche:8,20 x 8,20 m
Höhe des Eingangs:9,5
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Östlicher Bergfried

 Gerd Eichmann, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Form:rechteckig
Höhe:22,00 m

Maße

Länge der Anlage ca. 150 m, Breite max. 32 m

Historische Ansichten



Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Markgrafen von Baden
Röder von Rodeckbis 1369

Historie

Ende 12.Jh.erbaut
1245 (Burkart und Heinrich Röder von „Yberc“)
1525im Bauernkrieg beschädigt und anschließend wiederaufgebaut
1617–1620unter Markgraf Georg ausgebaut und befestigt
1689im Orléanschen Krieg durch französische Truppen zerstört


Ansichten



Quellen und Literatur

  Kiewat, Rainer [2014]:  Vier Burgen um Baden-Baden: Hohenbaden, Alt-Eberstein, Neu-Eberstein, Yburg, (o.O.) 2014
  Willig, Wolfgang [2010]:  Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg, Balingen 2010


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern